Heilpraktiker-Ausbildung

Für Physiotherapeuten nach dem INAMA-Konzept 150 UE

Warum diese Ausbildung

  • Unabhängigkeit von gesundheitspolit. Veränderungen und Verordnungen
  • eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln (über die laut Physiotherapeuten-Gesetz reichenden Befugnisse hinaus, die sonst nur Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten sind)
  • rechtliche Sicherheit in der Ausübung verschiedener Therapieverfahren wie Osteopathie, TCM (Akupunktur), Fußreflexzonen-Massage und and. naturheilkundlicher Heilmethoden, die der Physiotherapie nahe sind
  • höhere fachliche Kompetenz durch erweitertes differentialdiagn. Wissen
  • UST.-Befreiung aller Behandlungen

Ablauf Kompaktkurs

  • berufsbegleitende und praxisnahe Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung
  • 4 Blöcke à 4 Tage, 9 – 18 Uhr
  • speziell auf die Zielgruppe Physiotherapeuten zugeschnittenes Programm, dass auf den medizinischen Vorkenntnissen aufbaut
  • fachübergreifend vernetzte Darstellung der prüfungsrelevanten Themenbereiche
  • individuelle und flexible Betreuung der Teilnehmer mit ständiger Präsenz des Lehrteams außerhalb der Unterrichtszeiten per e-Mail

Lehrinhalte

Die Themen sind orientiert am Fragenkatalog der amtsärztlichen Prüfung und umfassen Anatomie, Physiologie, Pathologie der Inneren Medizin und Nebenfächer. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Differentialdiagnose und im Erkennen von ärztlich zu behandelnden Krisen- und Notfallsituationen.

Fachinfos

eos–Institut für naturnahe Medizin – Fon: 0421.30399.77 – Fax: 0421.30399.35 – www.eos-institut.de – info(at)eos-institut.de

Infoabende/ Gasthörertermine:

Hier ist Raum, um weitere Details zur Ausbildung zu besprechen und auf Ihre Fragen einzugehen. Weiterhin können Sie sich zu einem Gasthörertermin nach telefonischer Absprache anmelden.
02.11.2017, 24.01.2018, und 06.09.2018 jeweils um 18.30 Uhr
Bitte melden Sie sich unbedingt schriftlich oder telefonisch an!

Hinweise zu finanzieller Unterstützung

  • steuerlich können Kosten wie folgt behandelt werden: bei abgeschl. Berufsausbildung als vorweggenommene Betriebsausgaben oder als
  • Werbungskosten (www.bundesfinanz.de)
  • » die Bildungsprämie: bis zu 500,- pro Jahr, Informationen hierzu auf www.bildungspraemie.info 

Über die Prüfung

Voraussetzungen für die Prüfung: Mindestalter 25 Jahre – abgeschlossener Hauptschulabschluss – geistige und körperliche Eignung zur Berufsausübung, bestätigt durch Gesundheitszeugnis – sittliche Zuverlässigkeit, bestätigt durch polizeiliches Führungszeugnis

Weitere notwendige Unterlagen

diese können variieren. Bitte erfragen Sie dies bei Ihrem Gesundheits-, Ordnungsamt

  • Geburtsurkunde
  • Gültiger Personalausweis
  • Schulausbildungsnachweis

Prüfungsablauf

  • Schriftlicher Teil:
    2 Stunden, 60 Fragen, MC-Verfahren
    bei positiver Beantwortung von 75% bzw. 45 Fragen der Prüfung gilt diese als bestanden
  • Mündlicher Teil:
    durchgeführt von Ärzten und Heilpraktikern
  • mindestens 45 Minuten / Person

Prüfungsgebühr:

je nach Gesundheitsamt ca. 600,00 - 900,00 Euro

Prüfungsort:

abhängig vom Wohnort oder Praxissitz

Für die Planung der Heilpraktiker-Prüfung empfehlen wir eventuelle Wartezeiten zu recherchieren und sich sofort beim für den Wohnsitz oder Praxissitz zuständigen Gesundheits- oder Ordnungsamt anzumelden. Die schriftlichen Heilpraktiker-Prüfungen werden 2-mal pro Jahr von den Gesundheitsämtern durchgeführt:

  • Frühjahr: immer am 3. Mittwoch im März
  • Herbst:    immer am 2. Mittwoch im Oktober

Nach Bestehen der schriftlichen Prüfung wird zur mündlichen Prüfung eingeladen.

 

Weiterführende prüfungsvorbereitende Praxis-Seminare:

  • PrüfungsTraining praktisch | … vom Kopf bis zu den Füßen
  • PrüfungsTraining mündlich | ... der letzte Schliff!

Die Termine und eventuell weitere Themen finden Sie auf den Internetseiten: www.fa-plesch.de und www.eos-institut.de. 

 

 

 

 

 

Kompakt-Kurs K.-Nr. K-HPC-14/01

Kursbeginn:

jeweils 09:00 – 18:00 Uhr

Kursgebühr:

2.100,- Euro inkl. e-Learning-Programm

Ratenzahlung: 4 Raten: 1 x 682,50 Euro und 3 x 472,50 Euro

Kursort:

Köln


Referenten:

Sabine Goertzen, Masseurin/ HP; Mirijam Vogels, Masseurin/ HP; Martin Gerlicki, PT/ HP; Jörg Krause, HP; Julian Gaudis, PT u. HP; Tobias Thomaschefsky, PT u. HP; Paul Inama, HP (Leiter eos-Institut)

Adressaten:

PT, Ärzte, Masseure u. med. Bademeister, Sporttherapeuten

Kompaktkurs 1 2018

Kursbeginn:

jeweils 09:00 – 18:00 Uhr

Kursgebühr:

2.100,- Euro incl. e-Learning-Programm

Ratenzahlung: 4 Raten: 1 x 682,50 Euro und 3 x 472,50 Euro

Kursort:

Köln


Referenten:

Sabine Goertzen, Masseurin/ HP; Mirijam Vogels, Masseurin/ HP; Martin Gerlicki, PT/ HP; Jörg Krause, HP; Julian Gaudis, PT u. HP; Tobias Thomaschefsky, PT u. HP; Paul Inama, HP (Leiter eos-Institut)

Adressaten:

PT, Ärzte, Masseure u. med. Bademeister, Sporttherapeuten