Neuroreha

nach Schlaganfall

Lernziele:

In diesem Kurs werden die neue Erkenntnisse in der Schlaganfall Rehabilitation vorgestellt. Es wird aufgezeigt, wie Rehabilitation beim Schlaganfall effektiv wird, so dass sie wirklich Erfolge zeigt und von welchen Faktoren dies abhängig ist. Neue Therapieansätze beim Schlaganfall sind spezifisch, d.h. bestimmte Vorgehensweisen bringen bei spezifischen Problembereichen mehr als andere. Die Neurorehabilitation beim Schlaganfall wird konzeptübergreifend und unabhaängig von Behandlungsmethoden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen dargestellt. Praktisches Therapiewissen und viele Videodemonstrationen machen diesen Kurs zu einem interessanten Praxiskurs.

Kursinhalte:

  • Bewegungsanalyse
  • Krankheitspezifische Funktionseinschränkungen
  • Traditionelle und moderne Behandlungsansätze
  • Leitliniengerechte
  • Rehabilitation der oberen Extremität nach Schlaganfall –
  • Alltagsorientiertes Training
  • spezifische Gruppentherapie
  • Spastik
  • Schmerzhafte Schuler
  • Optimierung der skeletomuskulären Bedingungen
  • Gangrehabilitation und Orthesenversorgung
  • Funktionelle Elektro-stimulation obere und untere Extremität

Literaturhinweis:

J. Mehrholz Neuroreha nach Schlaganfall, Thieme Verlag
T. Platz: IOT. Impairment-Oriented Training. Schädigungs-orientiertesTraining.
T.Platz/ S. Roschka:Rehabilitative Therapie bei Armlähmungen nach einem Schlaganfall, Hippocampus Verlag

Kursdaten 16 FP

27.06.2018 – 28.06.2018

Kursbeginn:

Mittwoch, 09:00 Uhr

Kursgebühr:

240,- Euro

Kursort:

Köln


Referenten:

Team Lambrecht Neuro-Fobis

Adressaten:

PTs, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Sportwissenschaftler

 

Lehrmaterial: Skript, Lernmethode (Vorlesung, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Videodemonstration)