Morbus Parkinson

Morbus Parkinson wird als Erkrankung in Zukunft sehr viel häufiger werden, nicht zuletzt durch die demographische Entwicklung. Schon jetzt ist es das 3. häufigste neurologische Krankheitsbild nach Schlaganfall und Multipler Sklerose.

In diesem Kurs werden evidenzbasierte, erfolgreiche Therapieansätze bei M. Parkinson dargestellt. Interdisziplinäre Vorgehensweise und der Stellenwert von Training und Sport werden genauso angesprochen, wie Basiswissen rund um die Parkinsonerkrankung.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Symptome des Morbus Parkinson (Frühsymptome erkennen, Prognosen)
  • Medikamentöse Therapie
  • Neue Behandlungsmöglichkeiten /Tiefe Hirnstimulation, Operative Methoden
  • Therapeutische Befundung /Skalen
  • Therapeutisches Vorgehen
  • Besonderheiten (on/off Phänomen, Freezing, Dyskinesien)
  • Praktische Tipps, Video Demonstrationen

Literaturhinweis:

Lamprecht, S., Lamprecht, H. – Training in der Neurologie, Thieme 2016;
Ceballos-Baumann, A., Ebersbach, G., Aktivierende Therapie bei Parkinson-Syndromen, Thieme 2012

Morbus Parkinson 8 FP

02.07.2018

Kursbeginn:

Montag, 09:00 Uhr

Kursgebühr:

130,- Euro

8 Unterrichtseinheiten

Kursort:

Köln


Referenten:

Team Lamprecht Neuro-Fobis    

Adressaten:

PT, Ergos, Masseure, Sporttherapeuten, Sportwissenschaftler